. .

Neue ISO Norm 9001:2015

für das ZHT!

Um unser Qualitätsmanagement aktuell zu halten und um viele Neuerungen zu berücksichtigen, bereiteten wir uns ein Jahr lang auf die Umstellung der DIN EN ISO 9001:2015 vor.

 

Ein Kernthema ist der risikobasierte Ansatz / Risikomanagement. Unter diesem Aspekt durchleuchteten wir alle Bereiche unserer Einrichtung und arbeiteten mögliche Risiken heraus ob im pädagogischen, wirtschaftlichen oder haustechnischen Bereich. Unsere Qualitätsmanangementbeauftragte Karin Seifert erstellte daraus ein neues Konzept „Riskmap“.

 

Dazu waren viele Strategieteams waren nötig, viele Unterlagen mussten neu erstellt bzw. aktualisiert werden und alle Mitarbeiter mussten geschult werden.

Aber es hat sich gelohnt. Am 21.09.17 prüfte ein externer Auditor unsere Einrichtung unter dem Aspekt der neuen Norm auf Herz und Nieren. Alle Mitarbeiter wurden miteinbezogen und ausführlich befragt. Erleichtert waren wir alle, als der Auditor im Abschlussgespräch feststellte, dass wir „die Hürde neue Norm beeindruckend übersprungen“ haben.

 

Wir sagen allen MitarbeiterInnen ein herzliches Danke, vor allem aber unserer QMB Karin Seifert!